Referenzprojekte

Als Referenzen um sich über unsere Arbeit in den letzten Jahren zu informieren, eignen sich besonders die Projekte bevoplus, INNOinSENS und DEMOClust.

Das Projekt DEMOCLUST hatte eine demografiefeste nachhaltige Personalentwicklung unter Nutzung der innovativen regionalen Vernetzungsstruktur „Cluster“ zum Ziel. Es hatte eine Laufzeit von 2012-2014. Eine genauere Darstellung des Projekts und eine Liste der Publikationen, welche die Ergebnisse des Projekts darstellen, finden Sie hier.

Das Projekt bevoplus befasste sich von 2010-2014 mit der Förderung heterogener jugendlichen Zielgruppen auf dem Weg in duale Ausbildung. Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie hier.

Das Projekt INNOinSENS lief von 2009-2013 und setzte sich mit Innovation in der Sensorik aus der Balance von Flexibilität und Stabilität auseinander. Das Leitziel des Projekts sowie die Arbeitsergebnisse der wissenschaftlichen Begleitung finden Sie hier.

Mitglieder von SoWiBeFo arbeiten zudem seit vielen Jahren erfolgreich in der Entwicklung und Begleitung internationaler Innovationsprojekte. Auftraggeberin war die Europäische Kommission unter den Programmlinien Art.6 ESF sowie „Leonardo da Vinci“, „Grundvig“ und „Erasmus+“. In dieser Zeit konnten folgende Projekte abgeschlossen werden:

  • Corporate Social Responsibility (COSORE)
  • The Reflective Project Manager
  • Learn and Work
  • The Training Methodology of European Cross-cultural Business Values
  • CompServSME (Competencies Development through Self Learning in Service SME)
  • Self-Organised Learning at the Workplace for SME Hotels (HOTSME)
  • ReSyFac (Reference System for Facilitators)
  • EUFACINET (European Facilitators Network)
  • SocialSME (Sustainability and social responsibility through learning in SME)
  • SKRAT (Startegies of know-how retention and transfer)
  • KEYCOMKIT (Key Competencies for facing Life Long Learning)
  • RoMigSc (Integration von Roma und Migranten in Schulen)
  • CiSoTRA (Civil Society for social inclusion of unaccompanied minors in transition to adulthood – learning communities for shaping transition interfaces)
  • MultiENTCoach (Multiplying Entrepreneurship through Coaching)
  • TourENG (Interaktives, videobasiertesLernprogramm für Beschäftigte im Tourismus)
  • ComNetNeet (Community Networking for Integration of Young People in NEET Situation)
  • INSPIRE US! (Women entrepeneurs. Inspire us!)
  • ARTISAN – AspiRing enTrepreneurlal families to perpetuate cultural Business Across generations
  • SCIENT – SCIEntists‘ ENTrepreneurial Spirit – Den Unternehmergeist von Naturwissenschaftlern fördern
  • ICT Entrepeneur
  • NEETS at RISK
  • Webinar Expert
  • TENG Sports – Englisch im Sport
  • Selbstständiges Lernen von Schlüsselkompetenzen in Tourismus KMU
  • SALM – Kompetenzentwicklung für die Verbesserung der Arbeitsmarktchancen Jugendlicher
  • Young Business Leaders
  • RESLEA – Reduction of Early School Leaving of Young People
  • ROQET – Road to excellence in the Training Quality Process
  • NSforWomen – New Skills for Women
  • SKRAT – Strategische Praktiken der bewahrung und Übertragung beruflicher Kompetenzen in Organisationen
  • Catalizatori pentru formare profesionala – Katalysatoren für Lebenslanges Lernen
  • ReSyFac – Reference System for Facilitators of Learning
  • KeyComKit – Key Competences Kit for facing lifelong learning
  • CompServ – Competencies Development through Self-learning in Service SMEs
  • HOTSME – Selbstständiges Lernen in KMU der Hotellerie und Gastronomie
  • COSORE – Corporate Social Responsibility
  • EUFACINET – European Facilitators Network
  • SocialSME – Sustainability and social responsibility through learning in SMEs
  • EUROCULVALUES – European cross-cultural values
  • EVALESI – „Lokale Beschäftigungsstrategien und Innovation“