Am 01. und 02. März findet die diesjährige Statuskonferenz eQualification 2021 statt. In der Online-Konferenz steht dieses Jahr das Thema „Gamification“ im Fokus.

Wir werden dort aktuelle Ergebnisse unseres BMBF-geförderten Projekts CoDiCLUST präsentieren, dabei wird vor allem unsere Learning Community App im Mittelpunkt stehen. Im Ideenwettbewerb mit den anderen Kollegen aus dem Förderschwerpunkt „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ werden wir die App sogar weiterentwickeln. Das Ziel der App ist es, sich bundesweit über Tipps, Tricks und Best Practices rund um das Thema „digitales Lernen“ auszutauschen.

Weitere Informationen zur eQualification 2021 finden Sie hier.

Im April beginnt die dritte LoDiLe-Seminarreihe. Im Rahmen unseres BMBF geförderten Projekts „Coaches für digitales Lernen in Clustern (CoDiCLUST)“ qualifizieren wir in einer IHK-zertifizierte Weiterbildung Teilnehmende aus dem bayerischen Cluster der Sensorik zu „Lots:innen für Digitales Lernen“. SoWiBeFo übernahm im BMBF geförderten Projekt „CoDiCLUST“ die aktionsforscherische Begleitforschung und unterstützte in der Entwicklung des Qualifizierungskonzeptes.

Digitales Lernen und die dazugehörige Medienproduktion ist relevanter als jemals zuvor. Deshalb sind in der heutigen Arbeitswelt Kompetenzen im Bereich „Digitales Lernen“ essentiell. Die Mitarbeitenden aus der betrieblichen Aus- und Weiterbildung der Mitgliedsbetriebe der Strategischen Partnerschaft Sensorik e. V. können sich von April bis Juli 2021 mit folgenden Themenschwerpunkt in der Seminar auseinandersetzen: Mediengestaltung, pädagogisches Grundwissen, Organisationsentwicklung, Medienproduktion und Lernmanagementsystem. Zudem können sie ein Zertifikat von der IHK Ostbayern erwerben.

Auch im Herbst 2021 und Frühjahr 2022 wird die Seminarreihe noch einmal stattfinden.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Am 11. Dezember 2020 findet eine weitere virtuelle Sprechstunde im Rahmen unseres BMBF-geförderten Projekts „Coaches für digitales Lernen in Clustern (CoDiCLUST)“ statt. Unser Coach für digitales Lernen (CoDiLE), Maximilien Winter von der Strategischen Partnerschaft Sensorik, wird einen Einblick in das Schneiden von Audio- und Videodateien geben.

Zeitnah findet daraufhin eine thematisch offene virtuelle Sprechstunde statt, bei der die Teilnehmer ihre eigenen Themen und Fragen mitbringen und diskutieren können.

Hier finden Sie die Zugangsdaten.

Der Workshop „Videodreh für Einsteiger“ am 30. November von Maximilian Winter, dem Coach für Digitales Lernen, ist bereits gebucht. Aufgrund des großen Interesses an dem Workshop bietet SPS (Strategische Partnerschaft Sensorik e. V.), unser Projektpartner aus dem BMBF-geförderten Projekt CoDiCLUST, noch einen Zusatztermin am 05. Februar 2021 in der TechBase Regensburg an.

Das Training ist vor allem für Einsteiger und Interessierte der Videoproduktion, die in der Aus- und Weiterbildung tätig sind, geeignet. Es behandelt sowohl die Vorbereitungen, als auch den Dreh selbst. Am Ende des Workshops kennen Sie wichtige Regeln sowie Begriffe der Filmproduktion und haben schon selbst erste kurze Videoclips gedreht. 

Hier können Sie sich anmelden.

Am 23. Oktober um 14 Uhr lädt der Coach für Digitales Lernen, Maximilian Winter, zur zweiten virtuellen Sprechstunde zum digitalen Lernen ein.

Bei der Online-Konferenz wird es hauptsächlich um das Thema „Teilnehmer für E-Learnings motivieren“ gehen, allerdings ist der Coach auch gerne bereit Ihre Themenvorschläge aufzugreifen und hilft Ihnen dabei, Lösungen für Ihren betrieblichen Alltag zu finden.

Die virtuelle Sprechstunde ist ein kostenfreies Angebot der Servicestelle für digitales Lernen des Sensorik-Netzwerks in Bayern und findet über im Rahmen unseres BMBF-geförderten Projekts CoDiCLUST über die Videokonferenz-Software Zoom statt.

Hier finden Sie weitere Informationen.

Am 09. und 10. März findet die eQualification 2020 statt. Die Statuskonferenz ist die wichtigste Konferenz für alle Projekte aus dem Förderprogramm „Digitale Medien in der beruflichen Bildung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Mit dem Projektteam unseres Projekts CoDiCLUST werden wir am zweiten Tag der Konferenz unsere Projektergebnisse präsentieren. Dabei berichten wir hauptsächlich von der IHK-zertifizierten Weiterbildung „Lotsen für digitales Lernen“ und von unseren Veranstaltungen DiaLogisch Praxis-Treff und HR-Expertenforum und teilen unsere Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit den Mitgliedsunternehmen des Sensorik-Netzwerks.

Die Veranstaltung bietet ein Forum für einen Informations- und Erfahrungsaustausch zum Einsatz digitaler Medien in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Dieses Jahr stehen weniger die Vorträge sondern viel mehr die gemeinsame Diskussion im Mittelpunkt.

Hier finden Sie weitere Informationen zur eQualification.

Vom 28. – 30. Januar fand die diesjährige LearnTec 2020 statt. Unser Projektkollege Maximilian Winter (Strategische Partnerschaft Sensorik e. V.) aus unserem BMBF-geförderten Projekt CoDiCLUST war in seiner Rolle als Coach für digitales Lernen vor Ort und nahm neben der Messe auch am zeitgleich stattfindenden Kongress teil.

Dieses Jahr standen in der Messe vor allem die Themen Künstliche Intelligenz (KI) und digitale Schule im Mittelpunkt. Mit 411 verschiedenen Ausstellern war die Messe dieses Jahr so voll wie nie noch nie zuvor. Unser Coach für digitales Lernen konnte viele nützliche Tools und interessante Firmen kennenlernen und sich Wissen aneignen, dass er in Zukunft an die Lotsen für Digitales Lernen weitergeben kann.

Seit 2017 wird auf der LearnTec außerdem jedes Jahr der „Delina – Innovationspreis für digitale Bildung“ verliehen. Dabei werden vor allem Konzepte und Projekte ausgezeichnet, die innovative Zukunftstechnologien mit dem Lernalltag vereinen. Die Kandidaten werden dabei in 4 Kategorien eingeteilt: Frühkindliche Bildung und Schule | Hochschule | Aus- und Weiterbildung |Gesellschaft und lebenslanges Lernen.

Hier finden Sie weitere Informationen zur LearnTec.

Unser Projektkollege Maximilian Winter (Strategische Partnerschaft Sensorik e. V.) aus unserem BMBF-geförderten Projekt CoDiCLUST war am 12. November in seiner Rolle als Coach für digitales Lernen bei dem Kongress der eLearning Summit Tour 2019 in München. Der Kongress des eLearning-Journals stand unter dem Motto „Wissenschaft trifft Praxis“ und ist Teil einer in 16 Städten gastierenden Tour.

Genau wie in unserem Projekt CoDiCLUST ist das Ziel des Kongresses die Schaffung einer Learning Community aus Praktikern aus vielen verschiedenen Unternehmen. Allerdings stand neben dem Netzwerken auch die Vorträge aus dem Forschungsbereich im Fokus.

So skizzierte beispielsweise Prof. Dr. Anja Schmitz die VUCA-Welt, die den Mensch in den Mittelpunkt der Digitalisierung stellt. Prof. Dr. Matthias Ballod rückte die Bedeutung der E-Didaktik in den Vordergrund und sieht diese als eine Grundlage für effektives und motivierendes Lernen.

Hier finden Sie weitere Informationen zur eLearning Summit Tour.

38/38