SoWiBeFo

Zweck des Vereins für sozialwissenschaftliche Beratung und Forschung e. V. ist „die Förderung außeruniversitärer sozialwissenschaftlicher Forschung, Beratung, Durchführung und Begleitung von Vorhaben der Entwicklung und Forschung in der Berufsbildung und der Regionalentwicklung, insbesondere auf den Gebieten Kultur und Bildung sowie der Beschäftigungs- und Arbeitmarktpolitik.“ (Satzung § 2)
Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Er ist beim Vereinsregister Regensburg unter der Registernummer VR 200486 eingetragen. Sitz des Vereins ist Regensburg.

Adolf-Schmetzer-Str. 32

93055 Regensburg

Mitglieder und Vorstände von SoWiBeFo haben mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Erarbeitung, Durchführung und Evaluation innovativer Projekte in der Berufsbildung. Sie haben folgende  Modellversuche (Forschungs- und Entwicklungsprojekte zur beruflichen Bildung, beauftragt durch das BMBF, fachlich betreut durch das Bundesinstitut für Berufsbildung) zur beruflichen Bildung wissenschaftlich begleitet (formative und summative Evaluation) :

  • Bildungsmarketing und neue Technologien in KMU
  • Computergestütztes arbeitsplatznahes Lernen mit An- und Ungelernten
  • Reintegration älterer Arbeitnehmer in moderne Formen der Arbeitsorganisation
  • Qualitätssicherung in der Weiterbildung
  • Qualifizierungskonzepte für die Gruppenarbeit
  • Lernortkooperation Berufsschule-Betrieb
  • Selbstevaluation als zentrales Moment der Realisierung von Lernenden Organisationen und lebenslangem Lernen, „Selbständig lernen im Betrieb“
  • Nachqualifizierung von Un- und Angelernten im Betrieb
  • Modulares ausbildungsbegleitendes Qualifizierungskonzept für Ausbildungspersonal in KMU zur Umsetzung im Ausbildungs- und Berufsfeld Mechatroniker (QUAM)
  • Flexible und individuelle Lernformen in der Personalentwicklung (FILIP)
  • Kompetenzentwicklungsplanung durch strategische Ausbildung (KOMPLAN)

Weitere Projekte auf nationaler Ebene:

  •  Innovationsberatung im Projekt „Wissensmanagement und Produktentwicklung“ im Rahmen des BMBF Programms „Lernkultur Kompetenzentwicklung“.
  • „Landkreis Schwandorf – fit für die Zukunft“
  • Programmevaluation von „Lokalen Beschäftigungsstrategien und Innovation“
  • Internationales Monitoring zum Programmteil „Lernen im sozialen Umfeld“
  • Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation von EQUAL-Entwicklungspartnerschaften

Darüber hinaus wurden 17 Projekte auf europäischer Ebene betreut. Nähere Informationen zu diesen Projekten finden Sie auf den Seiten des Institut für sozialwissenschaftliche Beratung (ISOB) http://www.isob-regensburg.net

Derzeit ist SoWiBeFo als Verbundpartner an den folgenden Projekten beteiligt:

CoDiCLUST

Die Idee, die hinter CoDiCLUST steht, ist die Möglichkeiten für digitales Lernen in Unternehmen zu entdecken und auszuschöpfen. Digitale Lernmedien sind vielseitig und interaktiv einsetzbar, sie funktionieren von Ort und Zeit unabhängig und erleichtern das aktive Gestalten des eigenen Lernprozesses. Die „Coaches für Digitales Lernen“ sind kompetente Ansprechpartner, die aufzeigen welche Ansätze und Medien sich in der Praxis bereits bewährt haben und gemeinsam mit Ihnen „Roadmaps für Digitales Lernen“ erarbeiten – eine Strategie zur Erstellung und Einbindung digitaler Lernmedien in den Arbeitsalltag Ihrer Beschäftigten

  

SoWiBeFo hat folgende Projekte abgeschlossen:

BevoplusINNOinSENS
BIBB – Modellversuch – Betriebliche Berufsvorbereitung bevoplus Nutzung von Ausbildungspotenzialen für KMU in Ostbayern:

Förderung von heterogenen jugendlichen Zielgruppen auf dem Weg in duale Ausbildung
Project information in English
INNOinSENS – Innovation in der Sensorik aus der Balance von Flexibilität und Stabilität. Strategische Kompetenzentwicklung im Fachkräftepool und in KMU zur Stärkung der Innovations- und Vertrauenskultur im Cluster Sensorik
Democlust
Besuchen Sie auch die Projekthomepage des Projektverbundes: http://www.sensorik-bayern.de/democlust
Verbundprojekt DEMOCLUST

Der demografische Wandel unserer Gesellschaft birgt ein hohes gesamtwirtschaftliches Wachstumspotenzial, das durch eine demografieorientierte Personalentwicklung und Organisationsgestaltung in Unternehmen realisiert werden kann.

Project information in English